Telekom Baskets Bonn: Krankheitswelle und Pleite im Kellerduell

Die Telekom Baskets Bonn bleiben in der Basketball-Bundesliga weiter ohne Punkte auf fremdem Parkett. Bei der BG Göttingen kassierte die Mannschaft von Trainer Thomas Päch mit dem bis zuletzt spannenden 77:80 die fünfte Auswärtsniederlage der Saison.

Telekom Baskets Bonn: Kein Mittel gegen Kyan Anderson

„Es war ein sehr umkämpftes und sehr hartes Spiel. Am Schluss hatten wir die besseren Möglichkeiten auf unserer Seite, aber Göttingen hat die Big Plays gemacht“, sagt Thomas Päch. Insbesondere Kyan Anderson bekamen die Telekom Baskets Bonn nicht in den Griff: Der Guard, der zu Beginn der Saison noch heftige Probleme hatte, steuerte für die BG Göttingen 32 Punkte und 5 Assists bei. Und er war auch in den entscheidenden Szenen zur Stelle.

Telekom Baskets Bonn: Drei Spieler erkrankt

Trainer Thomas Päch führte bei seiner Sicht zum Spiel auch die Krankheitswelle bei den Telekom Baskets Bonn an: „Meine Mannschaft arbeitet hart an sich, aber wir mussten heute auf den erkrankten Trey McKinney-Jones verzichten. Joshiko Saibou und Yorman Polas Bartolo waren auch krank.“ Die letzten beiden liefen jedoch zumindest auf.