FC Bayern Basketball vs MHP Riesen Ludwigsburg: Hans Brase überrascht München

Der Meister wackelt: Mit 83:87 hat der FC Bayern Basketball das erste Spiel im Viertelfinale der Basketball-Bundesliga gegen die MHP Riesen Ludwigsburg verloren. Vor der zweiten Partie am 19. Juni muss sich das Team von Oliver Kostic etwas einfallen lassen.

Insbesondere Hans Brase hatte der FC Bayern Basketball offenbar nicht genug auf der Rechnung: Der Forward avancierte mit 18 Punkten zum Top-Scorer seines Teams. Zudem holte er 6 Rebounds und gab 1 Assist. Ebenfalls entscheidend: Der Einsatz von Marcos Knight beim offensiven Rebounds. Allein er holte 6.

Insgesamt kamen die MHP Riesen Ludwigsburg auf 17 am gegnerischen Brett. Dennoch sagt Trainer Oliver Kostic als Trainer des FC Bayern Basketball: “Wenn wir erneut diese Energie aufbringen, wieder so stark fighten und in kritischen Phasen zwei, drei Mal besser reagieren, werden wir alle Chancen haben.”

Aufpassen muss der FC Bayern Basketball, bei dem Danilo Barthel mit 20 Punkten die Offensive anführte, auch in Sachen Turnover: So erlaubte das Team den MHP Riesen Ludwigsburg 11 Steals, selbst konnte man nur 5 Bälle des Gegners gewinnen.