BG Göttingen vs FC Bayern Basketball: Meister macht Viertelfinale klar

  • FC Bayern Basketball lässt BG Göttingen bei 90:55 keine Chance
  • Kurze Sorgen um Danilo Barthel, doch Top-Scorer mit 19 Punkten

Der FC Bayern Basketball steht beim Turnier der Basketball-Bundesliga in München im Viertelfinale. Der BG Göttingen ließ das Team von Trainer Oliver Kostic keine Chance. “Auf dem Spiel heute können wir weiter aufbauen. Wir haben die Belastung auf alle Spieler verteilen können, auch das ist positiv”, sagt er. Tatsächlich kamen alle Spieler des FC Bayern zum Einsatz, keiner musste mehr als 23 Minuten auf dem Parkett stehen.

Der Meister war in allen Bereichen überlegen. Besonders gravierend war es unter den Körben: 38 Rebounds gingen an den FC Bayern Basketball, während die BG Göttingen nur 29 sammeln konnte. Zudem war hier Danilo Barthel kaum zu kontrollieren, hatte am Ende 19 Punkte auf dem Zettel. Allerdings: In der zweiten Halbzeit musste Danilo Barthel mit einer Verletzung auf die Bank. Es soll sich jedoch um nichts Schwerwiegendes handeln.

Johan Roijakkers erklärt als Trainer der BG Göttingen nach der Niederlage: “Ich bin jetzt schon sehr zufrieden mit dem, was wir bei diesem Turnier erreicht haben. Natürlich versuchen wir jetzt, irgendwo noch einen Bonus zu holen. Aber wir wissen, dass wir mit diesem Kader schon jetzt gemacht haben, was wir machen mussten.” Gegen den FC Bayern Basketball musste der Club erneut auf Alex Ruoff verzichten.

Tabelle der Gruppe nach dem Spiel

1ratiopharm Ulm6 : 0
2FC Bayern Basketball4 : 2
3EWE Baskets Oldenburg 2 : 2
4BG Göttingen2 : 4
5Hakro Merlins Crailsheim0 : 6

Vorbericht: FC Bayern Basketball vs BG Göttingen

Auf dem Papier haben beide Teams eine Niederlage und einen Sieg auf dem Konto. Zwischen dem FC Bayern Basketball und der BG Göttingen sind die Rollen dennoch klar verteilt. Fragezeichen gibt es noch hinter dem Einsatz von Alex Ruoff.

In der regulären Saison hat die BG Göttingen bereits gezeigt, wie man gegen den FC Bayern Basketball spielen kann: In der Basketball-Bundesliga konnte das Team von Trainer Johan Roijakkers vor der Corona-Pause ein Mal gegen den Favoriten gewinnen. Den zweiten Sieg verhinderte nur Petteri Koponen mit einem Buzzer-Beater aus der Distanz. Die Vorzeichen haben sich jedoch geändert: Zwar fehlen beim FC Bayern Basketball Greg Monroe und Nihad Djedovic. Die BG Göttingen muss mit Kyan Anderson, Dylan Osetkowski und Adam Waleskowski jedoch auf gleich drei Puzzle-Teile verzichten. Zudem ist der Einsatz von Alex Ruoff, der zuletzt mit Rückenbeschwerden pausieren musste, weiter fraglich.

Der FC Bayern Basketball ist nach dem Sieg gegen die Hakro Merlins Crailsheim inzwischen auch im Turnier im Audi Dome angekommen. Vollends überzeugen konnte das Team von Trainer Oliver Kostic jedoch noch nicht. Er sagt: “Wir haben sowohl in der Defensive als auch in der Offensive noch viel Luft, uns weiter zu verbessern.” Ein Augenmerk dürfte darauf liegen, das Spiel langsam zu halten. “Göttingen spielt sehr viel Eins-gegen-eins und ist auch in der Transition sehr stark”, erklärt Maodo Lo.

Der Druck liegt beim FC Bayern Basketball. Zu hoch sind die Ansprüche, als dass man mit einem schlichten Einzug ins Viertelfinale zufrieden sein könnte. Die BG Göttingen hat den Sieg gegen die Hakro Merlins Crailsheim im Gepäck und kann bereits auf weitere Niederlagen der Konkurrenz hoffen.

Tabelle der Gruppe vor dem Spieltag

1ratiopharm Ulm6 : 0
2EWE Baskets Oldenburg 2 : 2
3FC Bayern Basketball2 : 2
4BG Göttingen2 : 2
5Hakro Merlins Crailsheim0 : 6