ratiopharm Ulm: Große Freude über EuroCup-Startrecht

Auch in der kommenden Saison wird ratiopharm Ulm wohl wieder im EuroCup antreten. Das Startrecht wurde nun – ebenso wie für die Fraport Skyliners – erteilt. Nach der bisherigen Planung soll der Spielbetrieb am 30. September starten.

Bei ratiopharm Ulm sagt Trainer Jaka Lakovic: “Das sind tolle Nachrichten für den Club.” Und: “Für uns ist das sehr wichtig, auch wenn es darum geht, das neue Team zusammenzustellen.” Hintergrund sind wohl weniger finanzielle Aspekte als die Tatsache, dass für einige Spieler der EuroCup eine willkommene Bühne für den nächsten Karrieresprung ist.

“Gleichzeitig ist es gut für die Fans, weil sie so den zweitbesten europäischen Club-Wettbewerb in Ulm verfolgen können”, sagt Jaka Lakovic. Wie der EuroCup konkret aussehen kann? Die Auslosung der Gruppen für die Vorrunde ist angemacht für den 10. Juli.