ratiopharm Ulm: Gerüchte um vorzeitigen Abgang von Zoran Dragic

Er ist der überragende Mann bei ratiopharm Ulm und aktuell der Topscorer der Basketball-Bundesliga: Zoran Dragic hat nach seinem Wechsel sofort eingeschlagen. Im Sommer war der Slowene gekommen. Doch droht nun ein vorzeitiger Abgang?

Gerüchte machen die Runde, wonach Zoran Dragic eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag hat, die einen Transfer ermöglichen würde. Nach Angaben von augsburger-allgemeine.de soll Kirolbet Baskonia Vitoria-Gasteiz in Kontakt mit dem Forward stehen. Der Club steht in der ACB in Spanien nur im Mittelfeld, auch in der EuroLeague läuft es noch nicht rund. Von Seiten ratiopharm Ulms gab es bisher keine Stellungnahme zu den Gerüchten.

ratiopharm Ulm: Was ist dran an Gerüchten um Zoran Dragic?

„Zoran ist ein Spielertyp, den sich jede Mannschaft wünscht, weil er sich in allen Bereichen des Spiels einbringt und für nichts zu schade ist. Von seiner enormen Erfahrung auf internationalem Top-Niveau werden vor allem die jungen Spieler um ihn herum profitieren“, hatte Thorsten Leibenath als Sportdirektor von ratiopharm Ulm im Sommer zur Vorstellung des Neuzugangs über Zoran Dragic gesagt.

Und die hohen Erwartungen konnte der Slowene bisher erfüllen. Zoran Dragic lief in der Basketball-Bundesliga bisher 13 Mal für ratiopharm Ulm auf. Dabei steuerte er starke 19 Punkte, 3,2 Rebounds und 2,4 Assists im Schnitt auf.