ratiopharm Ulm: Neuerung in ratiopharm Arena zur anstehenden Saison

Das dürfte einige Fans beim ersten Heimspiel von ratiopharm Ulm in der neuen Saison der Basketball-Bundesliga etwas irritieren: Der Club wird das Spielfeld in der ratiopharm Arena um 180 Grad drehen. Bedeutet: Die Spielerbänke liegen dann vor den Blöcken zwei, drei und vier.

Die Veränderung hängt mit den TV-Übertragungen zusammen: Ein neuer Standard sieht nämlich vor, dass die Spielerbänke beider Teams immer im Bild der Führungskamera stehen müssen. Um dies zu gewährleisten, muss das Spielfeld gedreht werden.

Das hat auch Auswirkungen auf den Stehplatzbereich, wie ratiopharm Ulm mitteilt: Weil Flucht- und Arbeitswege in der ratiopharm Arena verlegt werden müssen, fallen 200 Stehplätze weg. Auch im Rollstuhl- und Pressebereich wird es in diesem Zusammenhang Anpassungen geben müssen.