Rasta Vechta: Trainer Pedro Calles erklärt Grund für kleines Wunder

Damit hatte kaum noch jemand gerechnet: Rasta Vechta hat die Basketball Löwen Braunschweig nach einem Rückstand von 27 Punkten zu Beginn des letzten Viertels noch besiegt. Mit 106:103 ging das Spiel letztlich an das Team von Trainer Pedro Calles.

Rasta Vechta: Trainer Calles lobt Unterstützung der Fans

Der hatte nach Abpfiff eine Erklärung, wie es zu dem kleinen Wunder kommen konnte. „Unsere Fans haben das heute möglich gemacht. Hätten wir einen solchen Rückstand auswärts aufholen müssen, wäre uns das wohl kaum noch gelungen“, lobt er die Anhänger. Insbesondere in den nicht so guten Phasen der Partie sei die Unterstützung bemerkenswert gewesen.

Rasta Vechta: Herkenhoff stellt Karrierebestleistung ein

Ebenfalls hilfreich für den Sieg von Rasta Vechta: Philipp Herkenhoff stellte mit 20 Punkten seine Karrierebestleistung ein und einen neuen persönlichen Saisonrekord auf. Zudem sammelte er kurz vor Abpfiff den entscheidenden Rebound.