medi Bayreuth: Lucky Jones verlässt Club in Richtung Griechenland

Aus für Lucky Jones bei medi Bayreuth: Der Forward, der kurz vor Saisonbeginn gekommen war, verlässt der Club mit sofortiger Wirkung und kehrt nach Griechenland zurück. Die Trennung erfolgt einvernehmlich.

In der Basketball-Bundesliga hatte er bei medi Bayreuth aufgrund der Verpflichtung von Nate Linhart keine Zukunft mehr. „Während er damit äußerst professionell umgegangen ist, verstehe ich, dass er nicht nur im FIBA Europe Cup spielen möchte. Da ich ihm diese Perspektive ehrlicherweise nicht geben kann, ist es verständlich, dass er sich eine andere Situation sucht“, sagt sein bisheriger Trainer Raoul Korner.

medi Bayreuth: Lucky Jones verliert Platz an nachverpflichteten Nate Linhart

Nate Linhart war überhaupt erst von medi Bayreuth geholt worden, weil sich Lucky Jones zu Saisonbeginn verletzt hatte. Letzterer verlor seinen Platz aber im Endeffekt an den nachverpflichteten Forward, dessen befristeter Vertrag durch ein Crowdfunding verlängert werden konnte. Im Dezember durfte Lucky Jones noch einmal gute Minuten für medi Bayreuth sammeln, was allerdings mit der Verletzung von Evan Bruinsma zusammenhing.

In der Basketball-Bundesliga war Lucky Jones in 6 Partien für medi Bayreuth aufgelaufen. Dabei legte er durchschnittlich 5,3 Punkte, 2,7 Rebounds und 1,5 Assists auf.