JobStairs Gießen 46ers gegen Telekom Baskets Bonn: Wichtige Punkte für Gäste im Abstiegskampf

Die Telekom Baskets Bonn haben im Abstiegskampf der Basketball-Bundesliga bei einem direkten Konkurrenten gewonnen. Gegen die JobStairs Gießen 46ers reichte es am Ende ohne TJ DiLeo – der Guard wird mit einem doppelten Bänderriss und einem Knorpelschaden am Sprungbein nach aktueller Meldung bis zu zehn Wochen ausfallen – zu einem 88:85 für das Team von Trainer Thomas Päch.

JobStairs Gießen 46ers
NamePtsRebAstMin
Brown65934:18
Myers161221:12
Pjanic194022:24
Tiby1010329:06
Petrasek70218:37
Barnett130324:10
Thomas22028:59
Bryant1211421:14
Telekom Baskets Bonn
Saibou116124:49
Lawrence611122:46
Subotic128326:06
Lischka52113:47
Frazier71322:53
Polas Bartolo47118:32
Brown225025:09
Binapfl0318:50
Simons92222:25
Zimmerman125314:43

Während bei den JobStairs Gießen 46ers der seit Wochen verletzte Luke Petrasek sein Comeback feierte, konnten die Telekom Baskets Bonn offensiv vor allem auf Alec Brown bauen: Die Nachverpflichtung sammelte 22 Punkte und 5 Rebounds. Trainer Thomas Päch sieht aber vor allem einen Geund für den Sieg der Telekom Baskets Bonn: „Wir haben defensiv über die meiste Strecke des Spiels einen guten Job gemacht und die gefährlichen Guards von Gießen aus der Zone gehalten.“