Hamburg Towers: Gegen FC Bayern Basketball erstmals in Barclaycard Arena

Die Hamburg Towers tragen ihre Heimspiele in der Basketball-Bundesliga in der edel-optics.de-Arena aus. Doch die stößt oftmals an ihre Kapazitätsgrenzen: Die rund 3400 Tickets sind oft ausverkauft. Gegen den FC Bayern Basketball zieht der Club daher um.

Erstmals soll ein Heimspiel in der Barclaycard Arena ausgetragen werden. Am 26. April 2020 ist es soweit. Das teilt der Club mit. Besitzer von Dauerkarten für Spiele der Hamburg Towers in der Basketball-Bundesliga sollen Ticket für die Partie gegen den FC Bayern Basketball noch in dieser Woche per E-Mail erhalten.

Hamburg Towers: Mit 10.000 Zuschauern in Barclaycard Arena

„Gemeinsam mit den Fans möchten wir ein riesiges Basketball-Fest feiern und rufen dazu auf, dieses Match zum bestbesuchten in der Geschichte einer Hamburger Basketball-Mannschaft zu machen“, sagt Geschäftsführer Jan Fischer. Das Spiel könnte auch ein Indikator für die Zukunft sein.

In der Barclaycard Arena können theoretisch bis zu 12.500 Zuschauer unterkommen. Doch zunächst soll der Unterrang gefüllt werden: 6500 Tickets gehen daher erst einmal in den Verkauf. Weitere könnten folgen. So könnte letztlich die Marke von 10.000 Besuchern beim Heimspiel der Hamburg Towers gegen den FC Bayern Basketball angestrebt werden.