Hakro Merlins Crailsheim: Trainer Iisalo dämpft Erwartungen

Die Hakro Merlins Crailsheim gehen mit verändertem Personal in das Turnier der Basketball-Bundesliga in München: Aaron Jones ist genauso wenig dabei wie Jan Span und Quincy Ford. Dafür wurden David Brembly und Marvin Ogunsipe verpflichtet.

Was also ist von den Hakro Merlins Crailsheim, dem Überraschungsteam der bisherigen Saison, zu erwarten? Tuomas Iisalo will die Bälle im Vorfeld flach halten: “Leider können wir keine ähnlichen Ergebnisse wie in der regulären Saison erwarten. Wir haben eine völlig neue Mannschaft, und einige unserer Schlüsselspieler werden nicht am Turnier teilnehmen”, sagt der Trainer des Clubs.

An der grundlegenden Strategie soll es für die Hakro Merlins Crailsheim aber bleiben: Der Ball soll gut laufen, das Team mit Energie spielen. Mit Blick auf die kurze Vorbereitung erklärt Tuomas Iisalo: “Ich denke, dass wir mit unserer Strategie größtenteils erfolgreich waren. Aber wie alle anderen mussten auch wir einige Kompromisse eingehen.”

Im ersten Gruppenspiel hat es sein Team mit der BG Göttingen zu tun, die ebenfalls stark ihren Kader umbauen musste. Sie werden ohne Kyan Anderson, Dylan Osetkowski und Adam Waleskowski antreten. Am 6. Juni ist Tipp-off.

MIT INFOS VON Hakro Merlins Crailsheim