Hakro Merlins Crailsheim: Quincy Ford suspendiert?

Erst schien klar: Bei einer Fortführung der Saison in der Basketball-Bundesliga ist Quincy Ford nicht dabei. Er hatte dem Club offenbar über seinen Agenten abgesagt. Dann ruderten die Hakro Merlins Crailsheim zurück: Der Forward will doch wieder auflaufen, hieß es wenig später. Nun könnte die Personalie eine dritte Wendung nehmen.

Denn nach Informationen der BIG haben die Hakro Merlins Crailsheim Quincy Ford mit sofortiger Wirkung suspendiert. Sogar ein Hausverbot sei ausgesprochen worden. Weder Club noch Spieler haben sich zu der Meldung bisher offiziell geäußert. Was genau zu dem vermeintlichen Konflikt zwischen Hakro Merlins Crailsheim und Quincy Ford führte, das ist unklar, jedoch ist bei BIG von mangelhafter Einstellung die Rede.

Der Forward hatte in der bisherigen Saison einen deutlichen Anteil den guten Ergebnissen seines Clubs. Im Schnitt legte Quincy Ford 10,5 Punkte, 5,9 Rebounds und 1,8 Assists pro Spiel auf. Ob er beim Turnier im Audi Dome nachlegen kann, das erscheint nach der vermeintlich dritten Wende der Personalie äußerst fraglich.

MIT INFOS VON BIG/Twitter