Fraport Skyliners: Offiziell! Masiulis dabei – Sorgen um Kratzer

Die Gerüchte waren in Umlauf. Nun ist es amtlich: Gytis Masiulis läuft in die kommenden Wochen für die Fraport Skyliners auf. Der Forward kommt auf Leihbasis für die Dauer des Turniers der Basketball-Bundesliga in München. Zuletzt spielte er für Neptunas Klaipeda in Litauen, steht aber bei Zalgiris Kaunas unter Vertrag.

Gunnar Wöble erklärt als Geschäftsführender Gesellschafter der Fraport Skyliners: “Seine Verpflichtung wurde notwendig, da sich Leon Kratzer verletzt hat und wir nicht sicher sind, wann er wieder aktiv in das Spielgeschehen eingreifen kann.”

Gytis Masiulis legte in der LKL in Litauen zuletzt 10,3 Punkte, 4,1 Rebounds und 1,0 Assists pro Partie auf. “Er kann auf der Position vier und fünf spielen, kann vor allem offensiv sehr aggressiv zu Werke gehen, ist sehr smart auf dem Parkett und versteht sein Handwerk”, sagt Sebastian Gleim als Trainer über die Nachverpflichtung der Fraport Skyliners.

MIT INFOS VON Fraport Skyliners