EWE Baskets Oldenburg: Club nimmt Stellung zu Einlass-Problemen

Sportlich haben die EWE Baskets Oldenburg mit 79:72 im EuroCup gegen Galatasaray Istanbul gewonnen. Dennoch stieß der Abend einigen Zuschauern unangenehm auf. Das wird etwa aus zahlreichen Kommentaren in den Sozialen Medien deutlich. Grund der Beschwerden waren Verzögerungen beim Einlass in die Kleine EWE Arena.

Bereits im Vorfeld hatte der Club darauf hingewiesen, dass es bei dem Spiel aufgrund erhöhter Sicherheitsvorgaben zu längeren Wartezeiten könnte. Dennoch war das Feedback von Seiten der Zuschauer letztlich so, dass die EWE Baskets Oldenburg nun eine Entschuldigung veröffentlicht haben.

EWE Baskets Oldenburg: Lange Schlangen beim Einlass gegen Galatasaray Istanbul

„Wir bedauern, dass einige Zuschauer aufgrund der verstärkten Sicherheitskontrollen und damit verbundenen Verzögerungen beim Einlass zum Spielbeginn um 20 Uhr noch nicht auf ihren Plätzen sein konnten“, heißt es beim Club. In den Sozialen Netzwerken wird von langen Wartezeiten in der Kälte berichtet.

Intern sollen Konsequenzen gezogen werden. Dennoch stehe das Wohl der Zuschauer an erster Stelle. „Das galt besonders für diese Begegnung, da es in den vergangenen Jahren mit gewissen Fan-Gruppierungen bei Auswärtsspielen anderenorts negative Erfahrungen gegeben hat“, heißt es bei den EWE Baskets Oldenburg nun mit Blick auf Galatasaray Istanbul.