EWE Baskets Oldenburg: Neuzugang Tyler Larson kommt aus Frankreich

Die EWE Baskets Oldenburg haben auf die Doppelbelastung in Basketball-Bundesliga und EuroCup reagiert und ihren Kader noch einmal verstärkt: Aus Frankreich kommt Tyler Larson. Das teilte der Club am Mittwoch mit.

Der US-Amerikaner ist auf beiden Guard-Positionen einsetzbar. Auch in der Basketball-Bundesliga war der 27-Jährige bereits aktiv, lief für die Fraport Skyliners in Frankfurt auf.

EWE Baskets Oldenburg: Tyler Larson auch als Absicherung bei weiteren Ausfällen

„Wir hatten uns vor der Saison vorgenommen: Sollten wir feststellen, dass das Team ab einem gewissen Zeitpunkt noch nicht auf dem erforderlichen Niveau ist, dann würden wir reagieren. Zudem ist das auch eine zusätzliche Absicherung, um besser auf Ausfälle reagieren zu können“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Hermann Schüller.

EWE Baskets Oldenburg: Tyler Larson kann beide Guard-Positionen spielen

Die EWE Baskets Oldenburg hatten zuletzt in der Basketball-Bundesliga bei den JobStairs Gießen 46ers verloren. Im EuroCup konnte der Club die Erwartungen bisher nicht erfüllen.

Tyler Larson, der am Dienstagabend eingetroffen war und in den kommenden Tagen seinen Medizincheck absolvieren soll, hatte die aktuelle Spielzeit in Frankreich begonnen. Dort kam der 27-Jährige in sieben Partien auf 9,6 Punkte, 3,7 Rebounds und 3,3 Assists.