Brose Bamberg: Moors erklärt Rolle von Jordan Crawford

In wenigen Tagen startet Brose Bamberg mit neun weiteren Teams in das Turnier der Basketball-Bundesliga in München. Mit dabei: Jordan Crawford. Der Guard war erst kurz vor Aussetzen der Saison nachverpflichtet worden, stand nur für zwei Partien auf dem Parkett, doch nun kommt ihm eine bedeutende Rolle zu.

“Er muss Scoring bringen”, fordert Roel Moors als Trainer von Brose Bamberg. Allein die Präsenz von Jordan Crawford sorge dafür, dass andere Spieler mehr Platz hätten, weil sich die gegnerische Verteidigung auf den Guard konzentrieren muss. “Er muss auch ein bisschen ein Leader sein”, sagt der Trainer mit Blick auf die jüngeren Spieler im Team.

Jordan Crawford hatte in seinen bisher zwei Spielen für Brose Bamberg im Schnitt 17 Punkte, 0,5 Rebounds und 0,5 Assists aufgelegt. Beim Turnier der Basketball-Bundesliga – zwischenzeitlich hatten Fans daran gezweifelt, ob der Guard überhaupt zurückkehren wird – soll er nun nachlegen.

MIT INFOS VON Brose Bamberg/Youtube