BG Göttingen: Kyan Anderson mit Rekord gegen Fraport Skyliners

Es war der dritte Sieg in Serie für die BG Göttingen: Gegen die Fraport Skyliners gelang dem Team von Trainer Johan Roijakkers ein 89:77. Hauptverantwortlich für den Erfolg: Kyan Anderson. Der Guard legte den nächsten Rekordwert auf.

„Die Energie, die wir brauchen, um zu gewinnen, war heute von Anfang an da. Im zweiten Viertel waren wir zu statisch, haben es aber in der zweiten Halbzeit besser gemacht“, lobt Johan Roijakkers das ganze Team der BG Göttingen.

BG Göttingen: Kyan Anderson spielt erst in zweiter Hälfte groß auf

Doch Kyan Anderson stach deutlich heraus: Der 27-Jährige hatte zuletzt einen Punkterekord für die laufende Saison in der Basketball-Bundesliga aufgestellt: 32 Zähler hatte er nach der Partie gegen die Telekom Baskets Bonn auf dem Zettel. Nun legte er für die BG Göttingen noch einmal nach: Auf 35 Punkte schaffte es Kyan Anderson gegen die Fraport Skyliners. So viele wie noch nie ein Akteur in der laufenden Spielzeit.

BG Göttingen: Kyan Anderson mit starker Quote aus der Distanz

Dabei kam der 27-Jährige zunächst nicht ins Rollen: „Das technische Foul von Kyan Anderson hat uns weh getan, weil er in der ersten Halbzeit nicht so viel spielen konnte. In der zweiten Halbzeit konnte er mehr spielen und hat das sehr gut gemacht“, erklärt Trainer Johan Roijakkers.

Insbesondere aus der Distanz lief es für Kyan Anderson beim 89:77 herausragend: Er traf 7 seiner 13 Dreier. Damit stellte er nebenbei einen weiteren Rekord in der laufenden Saison ein. Zudem gab er 4 Assists, holte 2 Steals und sammelte einen Rebound.