BG Göttingen: Kyan Anderson findet neuen Club

Für die BG Göttingen wusste er in der regulären Saison – nach deutlichen Schwierigkeiten zu Beginn – zu überzeugen. Beim Turnier in Audi Dome musste das Team von Trainer Johan Roijakkers auf ihn verzichten. Und auch in Zukunft wird Kyan Anderson nicht mehr in der Basketball-Bundesliga auflaufen.

Der Guard hat sich Falco KC Szombathely angeschlossen und wir damit in der kommenden Saison in Ungarn spielen. Hier hat Kyan Anderson einen Vertrag für ein Jahr unterschrieben. In der vergangenen Saison spielte der Club in der Champions League.

Bei der BG Göttingen war er in der regulären Saison bald zum absoluten Leistungsträger aufgestiegen, nachdem er früh von Trainer Johan Roijakkers für seine Einstellung kritisiert worden war. Durchschnittlich legte Kyan Anderson dann in 16 Spielen 15,7 Punkte, 5,1 Assists und 1,5 Rebounds pro Partie auf.

MIT INFOS VON Falco KC Szombathely