BG Göttingen: Große Ehre für Bennet Hundt

Am 17. Februar beginnt für die Basketball-Nationalmannschaft die in die Vorbereitung auf die Qualifikation für die Europameisterschaft 2021. Deutschland ist als Ausrichter zwar bereits sicher dabei, dennoch sieht Trainer Henrik Rödl durchaus einen Wert der Runde. Am 21. Februar steht die erste Partie an.

Für Bennet Hundt von der BG Göttingen könnte es eine ganz besondere Zeit werden. Denn der 21-Jährige dürfte sein Debüt in der Basketball-Nationalmannschaft geben. Für das Vorbereitungs-Fenster wurde der Guard nun nominiert.

BG Göttingen: Bennet Hundt für Nationalmannschaft nominiert

Zwar gingen die Einsatzzeiten von Bennet Hundt bei der BG Göttingen zuletzt deutlich zurück, weil Guard Kyan Anderson immer mehr ins Rollen kam. Dennoch legt er im Schnitt noch 8,3 Punkte, 3,5 Assists und 1,4 Rebounds auf. Werte, die auch Henrik Rödl zu gefallen scheinen.

Neben Bennet Hundt könnten auch weitere Spieler ihr Debüt geben: So sind Leon Kratzer von den Fraport Skyliners,Louis Olinde von s.Oliver Würzburg, Louis Olinde von Brose Bamberg und Jan Niklas Wimberg von den Chemnitz Niners ebenfalls dabei. Zudem steht Lukas Wank von den Basketball Löwen Braunschweig auf Abruf bereit.