Alba Berlin: Sieg! EuroLeague-Punkte bei Roter Stern Belgrad

Nächste Punkte für Alba Berlin in der EuroLeague. Das Team von Trainer Aito hat in einer nervenaufreibenden Partie auswärts bei Roter Stern Belgrad mit 94:85 gewonnen. Nach dem 93:86 bei Olympiakos Piräus sind es die nächsten wichtigen Zähler im Wettbewerb innerhalb weniger Tage.

Alba Berlin: Entscheidung bei Roter Stern Belgrad erneut in der Verlängerung

Nicht nur bis in die letzten Sekunden der regulären Spielzeit blieb es spannend: Für Alba Berlin, bei denen bis auf Stefan Peno alle an Bord waren, ging es in der EuroLeague in die Verlängerung. Hier bereiteten Luke Sikma und Martin Hermannsson zunächst die Führung. Landry Nnoko sorgte für ordentlich Betrieb unter den Körben, Peyton Siva – gemeinsam mit Luke Sikma Topscorer mit 15 Punkten – brachte am Ende den Sieg nach Hause.

Alba Berlin: Nach Roter Stern Belgrad ist vor Zalgiris Kaunas

Letztlich brachte Alba Berlin eine ausgeglichene Mannschaftsleistung zum Erfolg und den dritten Auswärtssieg. Nun hat das Team in der EuroLeague ein paar Tage mehr Pause als zuletzt. Doch am 24. Januar geht es mit dem nächsten Auswärtsspiel weiter. Dann muss das Team von Trainer Aito bei Zalgiris Kaunas antreten.