Alba Berlin: Peyton Siva ist zurück – Entlastung für gebeutelten Kader

Alba Berlin hat mit 90:87 bei den Telekom Baskets Bonn gewonnen. Damit scheint sich der Club nach einem kurzen Zwischentief in der Basketball-Bundesliga wieder stabilisiert zu haben.

Die vielleicht beste Nachricht jedoch: Peyton Siva ist zurück! Der Guard war zuletzt mit einer Muskelverletzung am Oberschenkel ausgefallen, hatte seit Anfang November nicht für Alba Berlin spielen können.

Alba Berlin: Peyton Siva zurück, Lazarett bleibt groß

Nun, bei den Telekom Baskets Bonn, gab es für den 29-Jährigen wieder die ersten rund 12 Minuten auf dem Parkett. Auf 2 Assists, 2 Steals und 1 Rebound kam Peyton Siva in dieser Zeit.

Alba Berlin: Aito „nicht glücklich“ mit Spiel bei Telekom Baskets Bonn

Alles rund lief für Alba Berlin jedoch nicht: „Ich bin nicht glücklich darüber, wie wir gespielt haben. In der ersten Halbzeit haben wir sehr schwach und mit zu wenig Energie gespielt“, sagt Trainer Aito über das Spiel.

Das Lazarett bei Alba Berlin bleibt weiterhin groß. In der Partie bei den Telekom Baskets Bonn fehlten mit Tyler Cavanaugh, Stefan Peno, Tim Schneider und Johannes Thiemann erneut wichtige Stützen.