Alba Berlin: Offiziell! Landry Nnoko hat neuen Club gefunden

Nun ist es amtlich: Nach dem Titel beim Turnier der Basketball-Bundesliga in München verlässt Landy Nnoko Alba Berlin. Der Center schließt sich Roter Stern Belgrad an. Das hat sein neuer Club nun bekanntgegeben.

Landry Nnoko spielte bei Alba Berlin zuletzt stark auf: Beim Turnier im Audi Dome legte er 12,1 Punkte und 5,8 Rebounds pro Spiel auf.

Bei Roter Stern Belgrad wird Landry Nnoko in der kommenden Saison auch wieder auf Alba Berlin treffen. Dort war sein Vertrag nach der nun beendeten Saison abgelaufen. Als Nachfolger bei Alba Berlin wird Ben Lammers gehandelt.

MIT INFOS VON Roter Stern Belgrad