Alba Berlin: EuroLeague abgesagt – Nächstes Jahr selbe Clubs dabei

Für Alba Berlin und die anderen Teilnehmer ist die Saison in der EuroLeague beendet. Das hat die Liga nun bekanntgegeben. Bisher war die Spielzeit aufgrund der Corona-Krise nur ausgesetzt. Demnach soll die kommende Saison in der EuroLeague – Stand jetzt – am 1. Oktober diesen Jahres starten. Wichtig für Alba Berlin in Sachen Planungssicherheit: Der Club wird erneut dabei sein!

Denn die Verantwortlichen haben entschieden, dass sich das Teilnehmerfeld im Vergleich zur aktuellen, nun abgebrochenen Saison nicht verändert werden soll.

Demnach werden folgende Teams in der EuroLeague starten: Alba Berlin, Anadolu Efes Istanbul, AX Armani Exchange Milan, Roter Stern Belgrad, ZSKA Moskau, FC Barcelona, FC Bayern Basketball, Fenerbahce Istanbul, Khimki Moskau, Kirolbet Baskonia Vitoria-Gasteiz, Asvel Villeurbanne, Maccabi Tel Aviv, Olympiacos Piräus, Panathinaikos Athen, Real Madrid, Valencia Basket, Zalgiris Kaunas und Zenit St. Petersburg.

MIT INFOS VON EuroLeague